Deutsch Englisch Französisch Italienisch Polnisch

Regionalgruppe Ostseeland

 

 

Willkommen auf meiner Regionalseite!


Der Nord- und Ostseeraum ist ein radiaesthetisch sehr wenig erforschtes Gebiet. Es gibt viel in der Natur zu ergründen, seien es alte Stätten und Bauten der Kulturen, Steinanlagen, Burgen oder einfach nur die Kraft der Natur, besonders die der Bäume, die es zu ergründen gilt. Großsteingräber und Slawenburgen gibt es zuhauf in Norddeutschland.

Es liegt viel Arbeit vor uns, dies alles zu untersuchen - radiaesthetisch und geomantisch - und einzuordnen in den historischen Kontext und uns dies im Heute und Jetzt zunutze zu machen. Der Einfluss des Elektrosmogs ist heute dabei ein besonderes Thema, welches immer bedacht werden sollte.

Ich freue mich auf Anregungen zu Themen und Exkursionen, gerne an unbekannte Orte oder auch einmal weiter weg und natürlich freue ich mich auf Euch! Jeder wird sein Können einbringen und kann vom anderen lernen. Zum gemeinsamen Zusammentragen unserer Erkenntnisse können wir uns in Hamburg, Lübeck, Rostock oder Schweden oder irgendwo an den Orten treffen, die uns am Herzen liegen. Mit anderen Regionalgruppen können wir einen regen Austausch initiieren.

Ute Quandt



Achtung: Veranstaltung ist wegen der Corona-Auflagen abgesagt!!

Liebe Freunde der Radiaesthesie und Geomantie,
liebe Regionalgruppe Ostseeland,

wie bereits angekündigt wollen wir uns vom 03. bis 06./07.06.2021 zu einem Treffen
der  Geomanten und Radiaestheten in Saßnitz und Umgebung auf Rügen zusammen finden.
Ob das alles möglich ist, dazu am Ende des Textes mehr. Anmeldung bitte bis zum 26.04.2021!

Auf dem Programm unseres Treffens stehen wieder interessante Orte
03.06. Ankunft in Saßnitz - um 18 Uhr sehen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Kurhotel -  
           ab 20 Uhr im Grundtvigthaus: Einführung zum radiaesthetischen Wochenende
           mit Ute Quandt, Petra Kleinert und Peter Hieronymi
04.06. Kap Arkona, Tempelburg Arkona - Jaromarsburg mit Svantevit, Fischerdorf Vitt mit Kapelle,
           Großsteingrab „Riesenberg“ Nobbin
           18 Uhr gemeinsames Abendessen Kurhotel
           20 Uhr Auswertung - Ute Quandt und Peter Hieronymi, Einführung Samstag mit Petra Kleinert
05.06. Königsstuhl- Kreidefelsen – Nationalparkzentrum, Herthasee und Herthaburg
           18 Uhr gemeinsames Abendessen Kurhotel
           20 Uhr Auswertung Petra, Ute und Peter und Vortrag „Gepolte Steine“ mit Peter Hieronymi
06.06. Feuersteinfelder Mukran, Schloßruine Saßnitz Dwasieden, Großdolmen von Dwasieden,
           anschließend Auswertung Ute, Peter und Petra
anschließend Abreise oder
07.06. Ausklingen des Wochenendes mit Erkundung eines Großsteingrabes
 
Die Kosten betragen 95,- €; für RVD-Mitglieder, Ehepartner, Lebenspartner 75,- €.
 
Vorgesehen für die Übernachtung ist das Kurhotel in Saßnitz auf Rügen (Ü/HP EZ 125,-€, DZ 155,-€).
Es ist zurzeit für Geschäftsreisende geöffnet. Bitte bucht dort Eure Zimmer unter der Telefonnummer 038308 500. Die Vorreservierung gilt bis zum 30.04.2021 unter der Buchungsnr. S-32. Danach gehen die Zimmer in den freien Verkauf. Die Hotel- und Verpflegungskosten sind selbst zu tragen. Im Hotelpreis sind Frühstück und Abendessen enthalten. Rügen ist stets gut ausgebucht.
Mittags werden wir unterwegs einkehren oder einen Imbiss nehmen..
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Die Corona-Regeln für Anfang Juni sind momentan nicht vorhersehbar. In Mecklenburg-Vorpommern  ist man bemüht, Hotelöffnungen zu ermöglichen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Ich bitte um Anmeldung an mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum Montag, den 26.04.2021. Zu dem Zeitpunkt werde ich prüfen, ob die Durchführung der Exkursion möglich ist und gebe allen Angemeldeten Bescheid. Danach können die Zimmer noch bis zum 30.04. gebucht werden.

Der Königsstuhl ist nur bis zum Sommer geöffnet. Dann beginnen dort Bauarbeiten. Daher haben wir den frühen Termin geplant. Eine Exkursion dorthin ist danach lange nicht mehr möglich.
 
Herzliche Grüße und Bleibt gesund!
Ute Quandt

 


Liebe Freunde der Radiaesthesie und Geomantie,
liebe Regionalgruppe Ostseeland,

wie bereits angekündigt wollen wir uns vom 13. bis 16.09.2019 zu einem Treffen
der  Radiaestheten in Stralsund und auf Rügen in Lobbe zusammen finden.

 Auf dem Programm stehen interessante Orte
13.09. Ankunft in Lobbe - Einstimmung, ab 16 Uhr -  Das Herzogsgrab auf der Halbinsel Mönchgut
14.09. Fahrt von Lobbe nach Stralsund - ab 10 Uhr Stadtrundgang mit Rathaus, Meditation
           und Nikolaikirche mit Führung und Flöte und radiaesthetischer Untersuchung
           abends Vortrag im Hotel
15.09. Ab 09:30 Uhr Hügelgräber, Großsteingräber in Lancken-Granitz, Ziegensteine als Kraftort und
           Jagdschloss Granitz
16.09. Halbinsel Mönchgut – Die Dorfkirche in Groß Zicker, das Pfarrwitwenhaus für Interessierte,
           Abreise nach dem Mittag
 
Die Kosten betragen 90,- €, für RVD-Mitglieder, Ehepartner, Lebenspartner 70,- €.

Vorgesehen für die Übernachtung ist das Hotel Eldena in Lobbe auf Rügen. Bitte meldet Euch
dort umgehend an unter der Telefonnummer 038308 500. Die Zimmer werden schnell vergeben sein.
Rügen ist stets gut ausgebucht. Die Kosten für die Übernachtung sind im Hotel zu erfragen und abzurechnen.
Die Verpflegung übernimmt jeder selbst. Wir haben im Programm Zeit eingeplant in Gaststätten einzukehren.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Ich bitte um Anmeldung an mich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße
von Ute Quandt