You are currently viewing Elementarwesen in der Geomantie

Elementarwesen in der Geomantie

Elementarwesen  haben ihren festen Platz in Legenden, Sagen und spirituellen Traditionen. Sie wurden akzeptiert und geschätzt, sie wurden angerufen und angebetet in Not, zum Schutz, zur Heilung, für Kindersegen.  Der Begriff fasst zusammen: die Elemente: Erde, Luft, Feuer, Wasser. Und lässt diese Elemente zu etwas Spürbarem, Erkennbaren gerinnen. Das Wesen zeigt sich manchmal auch materiell: Als Verwachsung, in der wir es wiedererkennen. In diesem Bild: Einen Waldgeist, einen grünen Mann, einen heidnischen Gott – Cornutos am Eingang zu einem heiligen Hain mit Quelle, Irland, Tumna (Roscommon).

Mit der menschlichen Wahrnehmung über unseren Körper können wir sie im Allgemeinen über Körperreaktionen oder mit Hilfe der Frequenzbestimmung über Rute oder Pendel aufspüren, zeigt sich das Elementarwesen erst einmal nicht.

-> Elemente (Wasser, Erde, Feuer, Luft / Äther)

Foto: UW